europaradtouren.de
europaradtouren.de
europaradtouren.de
europaradtouren.de
Title
Direkt zum Seiteninhalt
Gästebuch, freue mich über Einträge
Das Gästebuch hat 114 Beiträge am 30.07.2021 um 13:35:20
Seite: | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | admin
 
Von: Michael Am: 25.08.2016 um 16:46:14 Eintrag: 102
Servus Peter,

ich muss Dir fuer diese sehr schoene Inspiration aus dem Tour Forum danken. Insbesondere die letzte Etappe von Breno zum Gradasee war der Hammer!

Ich bin aufgrund eurer Berichte dieser Etappe meine Transalp mit dem Crosser gefahren und habe es nicht bereut. Ich habe meine Route auch entsprechend anders gewaehlt und folgende Aenderungen vorgenommen:

-da ich aus Muenchen komme war der Bodensee nicht erste Wahl als Startort; ich bin in Ehrwald gestartet und ueber die alte Fernpasstrasse ins Gurgltal und dann weiter ueber den Innradweg zum Reschenpass. Mein Zielort war Muestair im Muenstertal

-Ich bin statt uebers Stilfser Joch uebers Val Mora und die Fraele Stauseen nach Bormio gefahren, diese Strecke ist nur mit MTB oder Crosser befahrbar aber landschaftlich gigantisch

-am selben Tag ging es weiter ueber Gavia und dann direkt ueber Edolo nach Breno, den Passo del Vivione habe ich mir aufgrund eurer Berichterstattung gespart

-die letzte Etappe bin ich dann gemaess eures gpx-Tracks gefahren. Junge, Junge alle Achtung, dass Ihr da ohne Pannen mit dem RR abgefahren seid. Wobei mir fast nur Rennradler entgegengekommen sind. Die Italiener sind da schmerzfrei

viele Gruesse
Michael

Anmerkung Peter: Hallo Michael, auch Dir Dank fuer die positive Rueckmeldung und Gruesse nach Muenchen :smile:
 
Von: Manon Am: 23.08.2016 um 21:29:18 Eintrag: 101
Die empfohlenen Routen waren genau die richtige Ergaenzung zu meinem Urlaub im Naturhotel.
Danke!
Email Homepage  
Von: Martin Am: 22.08.2016 um 10:17:02 Eintrag: 100
Tolle Seite mit tollen Tipps fuer einen aktiven Urlaub!
Danke und Gruesse aus dem Urlaub in Meran!
Email Homepage  
Von: Marcus Am: 10.08.2016 um 16:41:04 Eintrag: 99
Eine tolle Seite habt ihr hier!
Werde ggf. mal wieder vorbei schauen. :smile:

Gruesse Marcus
Email Homepage  
Von: Hans R. Kopp Am: 10.08.2016 um 09:49:34 Eintrag: 98
Hallo Peter.

Ich war zum ersten Mal auf Deiner Seite und begeistert. So viele klare Informationen. Ich bin 63, seit 33 Jahren im Rennradsattel, schon einiges gesehen und gefahren.

Im naechsten Jahr plane ich eine Mehrtagestour. Landeck - Reschen - Etschtalradweg bis Verona - Venedig - Grado - Gorizia - Bovec - Klagenfurt - Villach - Hermagor - Pustertal - Innsbruck.

Kannst Du mir Tipps fuer die Etappe(n) in Slowenien geben oder ein/e Gaestebuchleser/in?

Hans R. Kopp
Weilheim in Oberbayern
Email  
Von: Kipfer Thomas Am: 21.07.2016 um 18:04:54 Eintrag: 97
Hallo Peter, ich bin die vorgeschlagene Tour Lindau nach Gardasee gefahren, allerdings habe ich die Anreise von Bueren (Kt. Solothurn / Schweiz) nach Lindau in 2 Etappen (Bueren-Stein am Rhein, 140km, Stein am Rhein - Lindau, 116km) angehaengt. Hier mein Erfahrungsbericht.

Bis auf die Anfahrt sowie die letzte Etappe bin ich dank der sehr guten Routenbeschreibungen, welche ich auf meinen Garmin Edge 810 geladen habe, deinen Routenvorschlaegen gefolgt.

Lindau - Galtuer: Angenehmes Wetter und Temperatur. Aufstieg Bielerhoehe/Silvrettapass anfangs ziemlich steil. Uebernachtung im Hotel Ballunspitze fuer schlappe 67 Euro mit HP / Fruehstueck sowie Benuetzung Schwimmbad, Sauna etc. Dieses Hotel kann ich allerwaermstens empfehlen

Galtuer - Trafoi: Bei der Abfahrt nach Ischgl, Landeck leichter Regen, sonst sehr angenehmes Wetter/Temperatur. Hotel Garni Interski. Guenstiges, einfaches Hotel mit grosszuegigem Fruehstueksbuffet.

Trafoi - Ponte di Legno: Koenigsetappe! Hammer-Passfahrt Stelvio und anschliessend Gavia. Am Stelvio fand an diesem Sonntag zugleich der Mapei Stelvio-Marathon statt, d.h. die Abfahrt in der oberen Haelfte musste vorsichtig im Gegenverkehr erfolgen. Als Trost, wenig Verkehr beim Aufstieg :smile: . Uebernachtung im Hotel Sorriso. Ruhig gelegenes Hotel, etwas weg vom Zentrum, jedoch mit dem Velo in 3 Min. erreichbar. Zimmer gut ausgestattet, Fruehstuecksbuffet ist ganz ok.

Ponte di Legno - Breno: gemuetliche Etappe um sich von den Strapazen zu erholen. Traumhafter Aufstieg zum Vivione-Pass mit noch traumhafterer und langer Abfahrt. Uebernachtung im Hotel Giardino. Da es an diesem Tag sehr heiss und drueckend war, fehlte mir die Klimaanlage im Zimmer, was ich naechstes Mal beruecksichtigen wuerde. Fruehstueck ganz ok, Zimmer einfach und gross, leichthoerig.

Breno - Riva del Garda: Wegen heftigem Regen und Gewitter in den Bergen gleich am Morgen, habe ich mich kurzfristig entschieden, den Zug nach Brescia zu nehmen. Ab Iseo (bei schoenstem Wetter), Weiterfahrt mit dem Velo via Brescia - Gavardo - Idro (generell viel Verkehr, nicht sehr attraktive Strecke) und ab dort wieder auf der von Dir vorgeschlagenen Route. Am Schluss, kurzfrstig starker Regen bei der Abfahrt nach Riva (via der von Dir erwaehnten Bikestrecke). Anstatt 105km waren's dann 145km aber nur 1100hm. Ich habe dann meinen Reservetag in Riva eingezogen beim gemuetlichen Bummeln, baden und einer entspannten Schifffahrt, bevor ich dann am uebernachsten Tag von Rovereto via Innsbruck - Zuerich mit Zug nach Hause gefahren bin.

Total: 841km in 7 Tagen (ohne Ruhetag) / 10397hm.

Ausruestung: Rennvelo (ca. 8kg) mit Taschensystem "RX TrunkBag Tour DX " und passendem Gepaecktraeger "Roadie Rack" (ca. 1100 Gramm). Inhalt fuer eine Woche +/- gem. deiner Super-Checkliste: ca. 4.5kg. Total Gewicht, ca. 13.6kg.

Die Tour ist anspruchsvoll aber landschaftlich sehr reizvoll und auf jeden Fall empfehlenswert. Ich hatte das Glueck, praktisch jeden Tag schoenes und oftmals nicht allzu heisses Wetter zu haben.

An dieser Stelle moechte ich mich fuer die tolle und professionelle Routenbeschreibung inkl. allgemeiner Hinweis nochmals herzlich bedanken. Ich freue mich schon auf weitere Touren von Dir.

Fuer weitere Auskuenfte stehe ich unter meiner angegebenen Mailadresse gerne zur Verfuegung.

sportliche Gruesse, Thomas

Kommentar Peter: Hallo Thomas, auch Dir vielen Dank fuer die positive Rueckmeldung und die ausfuehrliche Zusammenfassung Deiner Tour. :smile: Schade, dass Du nicht ueber Giogo della Bala und Spina fahren konntest, da sehr schoene Strecke. Gruesse Peter
Email Homepage  
Seite: | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | admin
Zurück zum Seiteninhalt